Umdenken heißt das Zauberwort…

Heute hatte ich nicht viel Programm. Am Morgen ein bissl sportliche Aktivitäten… Danach Einzel.
Im Einzelgespräch meinte mein Therapeut, dass ich immer gleich mit ihm ins Gespräch komme… Ich erzähle ihm wie mein Wochenende war, wie es mit dem Essen geklappt hat, und was meine Schlüsse ich daraus ziehe… Er meinte, ich würde mich wie ein Arzt bzw ein Therapeut anhören. Ich würde meine Symptome gleich mit stellen. Wie recht er hat…
Nach zweieinhalb Jahren regelmäßig in stationärer Behandlung, lässt einen ein bisschen über Symptome erlernen.

Man sollte annehmen, da ich so vieles darüber erlernt und mitgenommen habe, dies auch irgendwie anzuwenden weiß… Dies ist leider dann doch nicht so einfach…

image

In meinem Hirn muss es erst Klick machen. Da ist es wieder… Das Wort muss! Ich hasse dieses Wort. Da steckt so viel Verantwortung dahinter. Ich mag keine Verantwortungen… Ich habe Angst diese nicht zu erfüllen. Ach, da ist ja auch wieder meine Angst… Manchmal frage ich mich, wovor ich keine Angst habe…? Nun, da findet sich bestimmt was. Aber im großen und ganzen ist sie immer präsent. Hin und wieder schaffe ich es, die Angst zu überwinden. Erst heute hab ich es geschafft! Einige der Patienten hat sich unten am Main versammelt, und haben das Wetter genossen. Ich kam erst vom Fahrrad fahren, als sie alle los gegangen sind. Von einer meiner beiden Süßen hat mich gefragt, ob ich auch mit komme. Erst hab ich es verneint, hab mich aber dann doch dazu entschlossen…

Ich hatte mich nicht wohl gefühlt als ich ankam. ABER: Ich hab’s durchgezogen und bin auch eine Weile da geblieben…! Für mich eine Meisterleistung!!

image

Für mich ein positives Ergebnis. Das habe ich mir gleich notiert. Damit ich mir das immer wieder vor Augen halten kann. Nur so kann man lernen, dass Angst vor was haben nicht schlimm ist. Angst ist normal… Sie ist menschlich. Jeder von uns hat sie. Nur wenn man sich der Angst stellt und merkt, dass sie in dem Fall unbegründet ist, kann umdenken und es beim nächsten mal besser machen…

Advertisements

Über donking1977

Frankfurter aus Überzeugung... Blogger... Technik verrückt... Natürlich auch auf Twitter und Google+ zu finden. Zeige alle Beiträge von donking1977

One response to “Umdenken heißt das Zauberwort…

  • desweges

    Ja, es ist ein großer Unterschied zwischen Wissen und am eigenen Ich umsetzen. Mir geht es genauso. Du bist nicht allein.
    Hier ist es wichtig nicht aufzugeben. Auch mit kleinen Schritten geht es voran!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

Adrenaline kills pain

The axiom of equality

AutismusJournal

Perspektiven und Reflexionen

Rina Wi

Photography

28 Tabs

"Stellt euch mein Gehirn wie einen Internetbrowser vor: 28 Tabs sind offen... mindestens 8 davon hängen und ich hab keine Ahnung wo diese Musik herkommt."

Worn

Mein kleines "Wut-Tagebuch"

Ein Potpourri aus meinem Leben

Leben Gedanken Minimalismus 40+

Meine Welt in schwarz, weiß, (bunt?)

Meine Welt, Borderline, zurück ins Leben, verlorenes Herz, Internetliebe! Wer bin Ich? Wo gehöre ich hin?

%d Bloggern gefällt das: