Muss es Sinn machen…???

Die Nacht nach meinem Schlafentzug war gut. Wieder einmal durch schlafen können! Werde ich definitiv öfter machen…

So ein Schlafentzug soll ja nicht nur beim Schlaf gut helfen. Es soll die Stimmung tagsüber positiv und vor allem auch nachhaltig verbessern. Zugegeben… Ich hatte keine gute Stimmung währenddessen. Aber das ist bei mir normal. Wenn ich unausgeschlafen bin, dann kann mich nichts begeistern.

Ich hab den Tag gut über die Runden gebracht. War mit meiner Nachbarin Nicole und noch einer ehemaligen Mitpatientin lange spazieren, und hab denen beiden mein Stadtteil gezeigt.

Mich verwundert es ein wenig, dass ich mein Kopfkino (bisher) so „gut“ im Griff habe. Keine negativen Gedanken gehabt! Sind sie komplett verstummt? Ähm… Glaub ich nicht wirklich. Ich geb ihnen einfach keinen Raum. Bin zwar weiterhin sehr nachdenklich, aber mittlerweile sind diese Gedanken eher banaler Natur.

image

Ich freu mich… Mir ging es noch nie so gut! Und das alles nur, weil ich es mir nicht kaputt denke…

Das klingt jetzt alles so einfach… Aber ich hab das all die Jahre verkehrt gemacht. Mir das Leben so schwer gemacht, dass ich keinen Sinn drin gesehen habe.
Zugegeben… Das mit dem Sinn hab ich bisher noch nicht raus. Aber muss es denn einen Sinn machen? Wenn es sich gut anfühlt, darf es dann nicht so sein?

Irgendwer hat mal gesagt: „Der Sinn des Lebens ist leben…“

Mit dieser Einstellung lebt es sich gleich befreiter… Mir ist klar, dass sich so keine Probleme lösen lassen. Darum muss man sich schon selbst kümmern. Und wenn man es nicht schafft, dann besorgt man sich Hilfe. Jemand der einem hilft, dieses Problem anzugehen.

Für den ein oder anderen war das jetzt vielleicht nix neues. Aber für mich… Meiner einer hat sich solche Sachen nie getraut.
Mich zu offenbaren…
Der Welt zu zeigen, was „ach für ein armes Würstchen ist bin…
Der nichts kann, und sich deswegen von der Außenwelt abschottet…

Aber (Wunder passieren immer wieder) selbst ich kann mich ändern…
Es dauert noch bis ich das komplett verinnerlicht habe.
Ich habe es 38 Jahre falsch gemacht…
Dann dauert’s eben ein bisschen länger.

Advertisements

Über donking1977

Frankfurter aus Überzeugung... Blogger... Technik verrückt... Natürlich auch auf Twitter und Google+ zu finden. Zeige alle Beiträge von donking1977

7 responses to “Muss es Sinn machen…???

  • gedankenweltborderline

    Als Schlafentzug bringt bei mir leider gar nichts. Habe ich einmal in der Geschlossenen stationär „geplant“ mitgemacht…hat gar nichts gebracht, meine Stimmung war genauso schlecht wie davor und ich konnte auch nicht besser schlafen wie vorher. Da ich sowieso fast nie schlafen kann…einfach scheiße, Es freut mich sehr das es dir momentan so gut geht…ich drücke dir die Daumen das es noch lange anhält. Fühl dich gedrückt! ❤

    • donking1977

      So einen Schlafentzug bringt auch nicht bei jedem was… Als ich ihn stationär gemacht hab, waren einige bei denen das nicht funktioniert hat. Ich hatte auch nur die eine Nacht gut geschlafen. Die Nacht darauf war wieder miserabel…

      • gedankenweltborderline

        Ja das haben die Psychologen damals zu mir auch gesagt, weil ich ziemlich enttäuscht war das es so gar nichts gebracht hat. Wir haben das zu fünft gemacht und den anderen 4 Patienten hat es allen was gebracht…nur mir nicht. Man muss dazu sagen das alle 4 Depressionen hatten und keine weiteren Diagnosen. Bei mir ist eben Borderline immer noch die Hauptdiagnose und Psychologen sagten da ich schwere depressive Störungen hab soll ich es einfach mal versuchen aber das hätte ich mir sparen können. Das tut mir echt leid das es bei dir auch nicht so richtig den „gewünschten Erfolg“ hatte. Aber eine Nacht mal gut schlafen ist besser als gar nichts 😉

      • donking1977

        Das denke ich mir auch… So lange ich Zeit habe, kann ich das öfter mal machen… ☺️

      • gedankenweltborderline

        Gute Einstellung! Kopf hoch halten und immer gerade nach vorne gehen…viel Erfolg dabei. 🙂

      • donking1977

        Das wünsche ich dir auch… Lese gern deinen Blog…

      • gedankenweltborderline

        Danke! Ich lese auch gern deinen Blog 😉

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

Adrenaline kills pain

The axiom of equality

AutismusJournal

Perspektiven und Reflexionen

Rina Wi

Photography

28 Tabs

"Stellt euch mein Gehirn wie einen Internetbrowser vor: 28 Tabs sind offen... mindestens 8 davon hängen und ich hab keine Ahnung wo diese Musik herkommt."

Worn

Mein kleines "Wut-Tagebuch"

Ein Potpourri aus meinem Leben

Leben Gedanken Minimalismus 40+

Meine Welt in schwarz, weiß, (bunt?)

Meine Welt, Borderline, zurück ins Leben, verlorenes Herz, Internetliebe! Wer bin Ich? Wo gehöre ich hin?

%d Bloggern gefällt das: