Angezählt 2.0

Heute ist kein guter Tag. Schlecht geschlafen. . . Grund dafür ist wohl mein Kopfkino und die Reduzierung vom Beruhigungsmittel Tavor. 

Wie jeden Freitag war heute morgen wiegen und Vitalzeichen messen. Ich hab, welch Überraschung, wieder abgenommen. 68 Kilo. . . 

Das fand die Ärztin in der Visite nicht so lustig. Ihre Worte: „Sie sind schon sehr dünn. . .“  Da haben wir beide wohl andere Ansichten von dünn sein. 

Da dies eine psychiatrische Station ist, wird hier nichts für/gegen meine Bulimie getan. Das war mir bewusst. . . Aber weil die Ärztin nicht beim sterben zusehen möchte, hat sie mir Buchstäblich die Pistole auf die Brust gesetzt. 

Ich darf nicht weiter abnehmen. Falls doch, wird sie mich auf die geschlossene Station verlegen. 

Wir wissen alle, dass ich da vollkommen fehl am Platz bin. Ich soll es als Ansporn sehen. Ich sehe es eher als Drohung. . . 
Nun ja. Jetzt heißt es… Ja was heißt es? ? Ich darf nicht weiter abnehmen. Diesen Gedanken muss ich mir jedes Mal vor Augen halten. 

Wird schwer. Aber nicht ganz unmöglich. . . 

Advertisements

Über donking1977

Frankfurter aus Überzeugung... Blogger... Technik verrückt... Natürlich auch auf Twitter und Google+ zu finden. Zeige alle Beiträge von donking1977

2 responses to “Angezählt 2.0

  • Alice

    Ich würde es an deiner Stelle auch eher als Drohung empfinden.
    Auch wenn es wohl wirklich als Ansporn gemeint ist.
    Vielleicht kannst du noch mal das Gespräch suchen und das näher besprechen, wenn es dir keine Ruhe lässt.

    Liebe Grüße

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

Über das Leben & Lieben

Alles, was zum Leben & Lieben in meinem Kopf herumschwirrt...

Adrenaline kills pain

The axiom of equality

AutismusJournal

Perspektiven und Reflexionen

Rina Wi

Photography

28 Tabs

"Stellt euch mein Gehirn wie einen Internetbrowser vor: 28 Tabs sind offen... mindestens 8 davon hängen und ich hab keine Ahnung wo diese Musik herkommt."

Worn

Mein kleines "Wut-Tagebuch"

Ein Potpourri aus meinem Leben

Mein Leben: Kreativität Depression Gedanken Declutter 40+

Borderline

Ich und mein Borderline mein Borderline und ich

%d Bloggern gefällt das: