Ängste die einen ausbremsen…

Heute ist viel passiert. Und dennoch habe ich das Gefühl, dass ich nichts erreicht habe. 

Scheiß depressive Phase… 
Ich habe in der Schön Klinik in Bad Arolsen angerufen. Eine Klinik speziell für das Symptom Essstörung… Dort betrifft die Wartezeit nur 6-8 Wochen. 

Dem netten Mann am Telefon hat von mir die Daten aufgenommen und schickt mir die Unterlagen zu. 

Im Internet habe ich ein Wohnheim gefunden, dass sich ebenfalls mit dem Thema Essstörungen befasst. Dort habe ich gleich mal ein Besichtigungstermin ausmachen können! 

Wie ihr seht, es geht, wenn auch sehr schleppend voran… 
Allein die Telefonate haben mich jede Menge Energie und Mut gekostet. Ich weiß nicht mal warum ich solche Angst habe. Sie ist doch völlig unangemessen… 

Ist es die Angst vor Ablehnung? Oder die Angst davor mich zu verplappern?? Solche Situationen kosten mich immer wieder aufs Neue eine Menge Überwindung. 

Ich war nach den Telefonaten total erledigt! Als wäre ein Fels von mir abgefallen… 

Im Prinzip sollte ich das als positive Erfahrung abstempeln. Denn ich hab es gleich gemacht… Sofort nach dem mir mein Therapeut die Nummern hat zukommen lassen. 

Hätte ich es nicht gleich gemacht, hätte ich jede Menge Zeit gehabt um es mir wieder mal kaputt zu denken… 

Das kann ich nämlich gut. Da bin ich Profi drin.

Advertisements

Über donking1977

Frankfurter aus Überzeugung... Blogger... Technik verrückt... Natürlich auch auf Twitter und Google+ zu finden. Zeige alle Beiträge von donking1977

4 responses to “Ängste die einen ausbremsen…

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

Adrenaline kills pain

The axiom of equality

AutismusJournal

Perspektiven und Reflexionen

Rina Wi

Photography

28 Tabs

"Stellt euch mein Gehirn wie einen Internetbrowser vor: 28 Tabs sind offen... mindestens 8 davon hängen und ich hab keine Ahnung wo diese Musik herkommt."

Worn

Mein kleines "Wut-Tagebuch"

Ein Potpourri aus meinem Leben

Leben Gedanken Minimalismus 40+

Meine Welt in schwarz, weiß, (bunt?)

Meine Welt, Borderline, zurück ins Leben, verlorenes Herz, Internetliebe! Wer bin Ich? Wo gehöre ich hin?

%d Bloggern gefällt das: