Schlaf…

Habt ihr einen guten Schlaf? Könnt ihr durch schlafen?? Oder wacht ihr, so wie ich, mehrmals die Nacht auf??? 

Mein Schlafrhythmus ist schon seit Jahren gestört. Drei bis vier Mal in der Nacht wache ich auf… Im Normalfall kann ich nach einer viertel Stunde ungefähr wieder einschlafen. 

Seit ich wieder stationär bin komme ich kaum noch zum schlafen. 

Ich kann froh sein, wenn ich in der Nacht auf meine 5-6 Stunden komme. Und das ist schon fast eine erholsame Nacht gewesen. Seit Mittwoch habe ich einen neuen Zimmerkollegen. Geschätztes Alter ungefähr bei 70… Liegt den ganzen Tag nur im Bett. Und in der Nacht: sägt er den kompletten Stadtwald ab!

Er schnarcht so laut, dass ich es selbst durch meine Oropax Stöpsel hören kann!! 
Ich brauche ewig, bis ich einschlafen kann. Wenn ich dann mal wieder eine Phase habe in der ich wach werde, ist er immer noch mit sägen beschäftigt. Dementsprechend brauche ich wieder eine Ewigkeit… 
In der heutigen Nacht wurde ja die Uhr auf Sommerzeit umgestellt. Mir wurde zusätzlich noch ne Stunde geklaut. 
Obwohl ich mich bei der Pflege und bei Stationsarzt und Oberarzt beschwert habe, bleibt mein Problem ungelöst. 

Wenn sich nichts in der nächsten Zeit was ändert, muss ich mir ehrlich Gedanken machen. 

Gedanken, ob ich hier weiter machen sollte. 

Schlaf ist überlebenswichtig! 

Ohne Schlaf in der Nacht, ist man tagsüber für nichts zu gebrauchen. 

Ohne Schlaf bin ich tagsüber ein anderer Mensch. 

Ohne Schlaf fällt meine Stimmung in ein Loch. In ein depressives Loch. 

Und das kann ich auch zuhause haben. 
Zuhause… 

Ich habe kein Zuhause. 

Zuhause ist ein Ort, an dem man sich sicher fühlt. Dieses Gefühl hatte ich in letzter Zeit immer nur in der Klinik… 

Hm… 

Advertisements

Über donking1977

Frankfurter aus Überzeugung... Blogger... Technik verrückt... Natürlich auch auf Twitter und Google+ zu finden. Zeige alle Beiträge von donking1977

8 responses to “Schlaf…

  • Sanguine

    Schlaf ist tatsächlich sehr wichtig. Für mich sind vier bis fünf Stunden schon eine Weltmeisterleistung. Aber das Leben fällt weniger schwer, wenn der Schlaf gut war.

    Kannst du da nicht sagen, dass du nicht schlafen kannst, und dass es das laute schnarchen noch schwerer macht? Vielleicht kannst du das Zimmer wechseln?

    • donking1977

      Hatte ich bereits mehrfach bei Pflege und Ärzte angesprochen. Morgen in der Visite werde ich es nochmal ansprechen. Wenn ich dann wieder auf taube Ohren stoße, muss ich mir wirklich was einfallen lassen. So geht das jedenfalls nicht weiter…

  • JoWolf

    Ich teile Dein Schlafproblem und bin nichts von dem zuerst angefragten. Guten Morgen übrigens auch Dir.
    Schlaf ist lebenswichtig und Deine Situation eine beschissene. Das tut mir echt leid, auch wenns Dir nichts hilft. Wenn Die da keine Möglichkeiten haben, die Zimmerbelegungssituation zu ändern, musst Du wirklich überlegen, ob der Aufenthalt für Dich tragbar ist.
    Vielleicht kannst Du Deinem Zimmernachbarn klar machen, dass er eine Schlaf-Apnoe hat und dringend eine Schlafmaske will. Mit der sollte sich seinen Schnarchen erledigen. Allerdings wird das wohl nicht von heute auf morgen passieren. Lieben Gruß, Jo 🙂

    • donking1977

      Als wir uns das erste Mal unterhalten haben, hat er mich schon vorgewarnt, dass er schnarcht. Ich meine, er kann ja nichts für sein Problem. Aber ich bekomme langsam echt Aggressionen…

  • plejade

    Ich verstehe Dich sehr gut. Ich könnte mit so einem Schnarcher zusammen auf dem Zimmer auch nicht schlafen. Wenn man eh Schlafstörungen hat udn dann sowas noch oben drauf kommt ist das wirklich eine Katastrophe. Ich kann Dir nur raten Deinen Ärzt*innen und Pfleger*innen gegenüber des Themas sehr, sehr hartnäckig zu bleiben. Stichwort: Selbstfürsorge. Das hören sie doch so gern das Wort. 😉

  • elefantenblau

    Ohje. Wenn du irgendwo bist, damit es dir letztlich besser geht und die Schlaflosigkeit dich so belastet (ist bei mir auch so), dann ist das doch Quatsch.
    Du brauchst das zur Genesung.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

Adrenaline kills pain

The axiom of equality

AutismusJournal

Perspektiven und Reflexionen

Rina Wi

Photography

28 Tabs

"Stellt euch mein Gehirn wie einen Internetbrowser vor: 28 Tabs sind offen... mindestens 8 davon hängen und ich hab keine Ahnung wo diese Musik herkommt."

Worn

Mein kleines "Wut-Tagebuch"

Ein Potpourri aus meinem Leben

Leben Gedanken Minimalismus 40+

Meine Welt in schwarz, weiß, (bunt?)

Meine Welt, Borderline, zurück ins Leben, verlorenes Herz, Internetliebe! Wer bin Ich? Wo gehöre ich hin?

%d Bloggern gefällt das: